Microsoft geht vor Gericht

Microsoft geht mal wieder vor Gericht. Es geht um ein Bußgeld, das von der EU gegen Microsoft Ende Februar verhängt wurde. Damit hat das Unternehmen aus Redmond ja schon Erfahrung. Man kann sich nun natürlich fragen ob es jedes Mal nötig ist einen langen Prozess in Kauf zu nehmen. Viel einfacher wäre es doch, wenn man die Schuld eingesteht, das Bußgeld bezahlt und alles wäre erledigt.

Also warum das ganze? Die Antwort scheint denkbar einfach. Es geht schließlich um ein Bußgeld in Höhe von 899 Millionen Euro.

Hi, ich bin Christian und lebe in Kiel im schönen Bundesland Schleswig-Holstein. Hier schreibe ich größtenteils über die Themen Marketing, Börse, Reisen und Urlaub.

Das könnte Dich auch interessieren

  • GMX Best Price Heute habe ich mich mal wieder ganz besonders über Post im Briefkasten gefreut. Es ist ein Angebot von GMX Best Price, was exklusiv nur für GMX Mitglieder gilt. Das […]
  • Jetzt wird es kompliziert Vor einigen Tagen hatte ich ja ein Angebot von GMX Best Price im Briefkasten. Jetzt wird das ganze kompliziert. Denn ein weiteres Angebot hat den Weg zu meinem […]
  • Einmaliges Domainangebot Vor einigen Tagen habe ich ein interessantes Domainangebot erhalten. Ich könnte mir nun ein paar neue Domains aus dem Börsenbereich zulegen. Angefangen hatte alles […]
  • Was ist eigentlich ein Wandtatou? Ich kann es mir auch gar nicht erklären, aber irgendwie bin ich gerade auf Wandtattoo Wandtatou gelandet. Kein Suchergebnis für Wandtatou vorhanden aber 2 […]
  • Katzenvideo: 3 kleine Katzen & eine Papiertüte Katzenvideos gehen immer? In diesem Video spielen 3 kleine Katzen mit einer Papiertüte. Der Hype um Katzenvideos und Katzenbilder ist ja nicht gerade neu. Umso mehr […]

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *