Grüner Antrag gescheitert: Bundestag lehnt Tempolimit auf Autobahnen mit deutlicher Mehrheit ab

Roter Ferrari

Der Antrag der Grünen ist vorerst vom Tisch. Der Bundestag hat heute das generelle Tempolimit auf deutschen Autobahnen abgelehnt.

Eigentlich kam es nicht besonders überraschend, dass sich bei der Abstimmung um ein generelles Tempolimit von 130 Kilometern pro Stunde auf deutschen Autobahnen keine Mehrheit finden lässt. Und so kam es, wie es kommen musste: Der Antrag der Grünen für ein Tempolimit ab 01 Januar 2020 wurde mit deutlicher Mehrheit abgelehnt.

Roter Ferrari

Kann wahrscheinlich schneller als 130 Kilometer pro Stunde fahren: Roter Ferrari

Tempolimit vom Tisch: 498 Nein-Stimmen von insgesamt 631 Stimmen

Den 498 Abgeordneten, die mit nein abgestimmt hatten, standen lediglich 126 Abgeordnete gegenüber, die für ein Tempolimit gestimmt haben. Außerdem haben sich 7 Abgeordnete bei der Abstimmung über das im Raum stehende Tempolimit auf Autobahnen enthalten.

So argumentiert man für ein Tempolimit

Du willst bei zukünftigen Diskussionen rund um das Thema Tempolimit und Geschwindigkeitsbegrenzung mitreden? Folgende Argumente gehen immer:

  1. Sicherheit: Weniger schwere Verkehrsunfälle, Verletzte und Verkehrstote sowie weniger Stress für die Autofahrer
  2. Klimaschutz! Geringere Geschwindigkeit = geringerer CO2-Ausstoß
  3. Verkehrslärm: Geringere Geschwindigkeit = geringere Lärmbelästigung

ADAC liefert Zahlen und Fakten

Ein Zusammenhang zwischen generellem Tempolimit und dem Sicherheitsniveau auf Autobahnen ist im internationalen Vergleich nicht feststellbar.

Weitere Informationen dazu auf ADAC.de.

ADAC Pannenhilfe Nr. 1614 Straßenwacht

Auch auf der Autobahn Tag und Nacht unterwegs: ADAC Straßenwacht

Das könnte Dich auch interessieren

  • ADAC hebt Mitgliedbeiträge in 2020 an Der ADAC plant eine Beitragsanhebung der ADAC Basismitgliedschaft sowie der ADAC Plus-Mitgliedschaft. Die Beitragserhöhung tritt voraussichtlich im Frühjahr 2020 in Kraft. Nachdem die […]
  • Naturschutz Eigentlich habe ich ja recht wenig mit dem Thema Naturschutz und Natur zu tun. Für jemanden wie mich, der aus der Finanzbranche kommt und sich sehr intensiv mit Wirtschaft, Börse und […]
  • AVUS BERLIN 60 Jahre Großer Preis von Deutschland 1959 Heute vor 60 Jahren: AVUS BERLIN Autorennen Großer Preis von Deutschland 1959 - Das einzige Formel-1-Rennen auf dem AVUS BERLIN, das jemals stattgefunden hat. Am 2. August 1959, also […]
  • COVID-19: Maskenpflicht in Norddeutschland COVID-19: Maskenpflicht in Norddeutschland startet in der kommenden Woche in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Aufgrund der Corona-Pandemie gilt ab 27. April 2020 […]
  • Schlecker meldet Insolvenz an Deutschlands größte Drogeriemarktkette Schlecker hat Insolvenz angemeldet. Trotz Sparkurs wird es auf eine geplante Insolvenz hinauslaufen. Dass bei Schlecker nicht alles rund läuft ist […]
  • Unister Holding meldet Insolvenz an Wenige Tage nach dem Tod von Firmengründer Thomas Wagner hat Unister Holding Insolvenz angemeldet. Das operative Geschäft läuft weiter. Nach dem Flugzeugabsturz von Thomas Wagner, […]
  • Plastikmüll: Tansania verbietet Plastiktüten Ab sofort verbannt auch das ostafrikanische Tansania die Plastiktüte. Herstellern von Plastiktüten aber auch Verbrauchern drohen bei Verstoß Geldbußen. Du planst einen Urlaub in […]
  • Corona-Krise: Buchungsportal Booking.com streicht tausende Stellen Corona-Krise im Tourismussektor: Buchungsportal Booking.com streicht tausende Stellen aufgrund der anhaltenden weltweiten Corona-Pandemie. Corona hat dem Tourismussektor schwer […]
  • Corona-Krise bremst Kauflaune Corona-Krise bremst Kauflaune: Die Auswirkungen des Konsumverhaltens der Verbraucher belastet vor allem den stationären Handel. Der Online-Handel hingegen profitiert von der bestehenden […]
  • Sommer in Schleswig-Holstein – viel los an den Badestränden an der Kieler Förde Der Sommer ist in Schleswig-Holstein angekommen - viel los an den Badestränden an der Kieler Förde wie am Strand in Schilksee im Nordwesten von Kiel. Pünktlich zum Beginn der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.